ALEXANDER KRAVTSOV

SEITE ÜBER DEN GITARRISTEN UND LEHRER AUS BONN

MEINE KOLLEGEN

HELENA KLJUTSCHKOWA

KLASSISCHE GITARRE

Alexander Kravtsov präsentiert sein neues Duo-Programm mit Gitarristin Helena Kljutschkowa. Das Repertoire des Duos beinhaltet sowohl Werke von klassischen Komponisten, als auch spanische, italienische und lateinamerikanische Musik.

ALEXANDER KONRAD

AKKORDEON

Alexander Konrad wurde 1971 in Kuptsovo, Russland, geboren. Sein musikalischer Werdegang wurde entscheidend durch seinen Vater beeinflusst, der leidenschaftlich gerne seinen eigenen Gesang auf dem Akkordeon begleitete.

TATYANA VISHNEVETSKAYA

SOPRAN

Tatyana Vishnevetskaya begann ihre musikalische Ausbildung in ihrer Geburtsstadt Rudnyj, Kasachstan. Während ihrer Ausbildung entfaltete sie eine rege Konzerttätigkeit im Fach Sopran zuerst mit russischen klassischen Romanzen,

Vita

Alexander Kravtsov wird 1979 in Russland in einer Familie von Berufsmusikern geboren. Schon als Kind zeigt er eine hervorragende musikalische Begabung. Mit fünf Jahren beginnt er Klavier zu spielen und mit sechs Jahren kommt die Gitarre hinzu – sein Vater beginnt, ihm das Gitarrenspiel beizubringen. Im Alter von acht Jahren kommt er für zwei Jahre in die Klasse der Klavierlehrerin K.A. Schaschkina am Musikgymnasium beim Kazaner Staatlichen Konservatorium. Mit zehn Jahren gibt er sein erstes Klavier-Solokonzert. Im Programm stehen u.a. J.S. Bachs „Präludien und Fugen“ und L. van Beethovens „Klavierkonzert Nr. 1“. In dieser Zeit vernachlässigt er auch die Gitarre nicht: Er spielt Konzerte, nimmt meist erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. Den bis dahin größten Erfolg hat der junge Musiker im Jahre 1992. Im Februar nimmt er am „Ersten Internationalen Wettbewerb für junge Gitarristen“ in Woronesh (Russland) teil, mit einer erlesenen Jury: Gitarristen wie u.a A. Frauchi, R. Evers u.a. Alexander belegt den ersten Preis und den „Grand-Prix“ und wird von R. Evers nach Deutschland zum Studium an der Hochschule für Musik zu Detmold, Abteilung Münster, eingeladen. Mit fünfzehn beginnt er sein Studium. Im Jahre 1996 setzt er sein Studium in Köln fort. Er macht die Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik zu Köln und kommt in die Klasse von Roberto Aussel, eines der herausragenden zeitgenössischen Gitarristen. In der Zeit spielt er zahlreiche Konzerte. Zeitgleich beginnt ein neuer Abschnitt in seinem künstlerischen Leben – das Unterrichten: Er unterrichtet an der Musikschule in Winningen. Nach seinen Studien in Köln wechselt er an die Gitarrenakademie Koblenz, wo er bei den renommierten Gitarristen Hubert Käppel und Aniello Desiderio weiteren Unterricht nimmt. 2006-07 unterrichtet er an der Musikschule der Stadt Koblenz. Seit November 2006 unterrichtet er klassische Gitarre an der Kreismusikschule Daun. Gleichzeitig ist er in den Gitarrenstudios Bonn tätig. Zurzeit ist Alexander als Gitarrist, Gitarren- und Klavierlehrer tätig. Seit 2016 unterrichtet er auch an der Westfälischen Schule für Musik in Münster.



Media