HELENA KLJUTSCHKOWA

Alexander Kravtsov präsentiert sein neues Duo-Programm mit Gitarristin Helena Kljutschkowa. Das Repertoire des Duos beinhaltet sowohl Werke von klassischen Komponisten, als auch spanische, italienische und lateinamerikanische Musik.

„Das Glück ist, wenn man die Zeit vergisst…“

Melodien von F. Tarrega, R. Bartolli, L. Sinopoli klingen leidenschaftlich und ausdrucksvoll durch individuelle Interpretation. Das Duo verspricht einen unvergesslichen Abend mit interessantem abwechslungsreichem Programm in einer bezaubernden Atmosphäre.

Helena Kljutschkowa wurde in der Autonomen Republik Krim am Schwarzen Meer geboren. Seit dem 6. Lebensjahr spielt Helena Klavier, seit dem 10. Lebensjahr – Gitarre. Beide Instrumente erlernt sie an der städtischen Musikschule in ihrer Heimatstadt Simferopol. Anschließend studiert sie an der Simferopoler musikpädagogischen Universität Gitarre, Klavier und Gesang.

Helena ist Preisträgerin des internationalen Wetttewerbs „Gitarrensaiten 95″ und Teilnehmerin des Festivals „Junge Virtuosen“. Zusammen mit ihrem Vater, der ihr das Gitarrenspiel beigebracht hat, hat sie einige Jahre im Duo gespielt.

Im April 2004 ist Helena nach Deutschland gekommen. Seitdem wohnt sie in Bonn und setzt ihre künstlerische Tätigkeit als Gitarristin fort.